Evangelische Kirchengemeinde Rothenberg

Gottesdienst ist...

... ja was eigentlich?

Wir sehen ihn gerne als das Zentrum des Gemeindelebens.
Es ist die Feier, die alle Generationen und Menschen mit jeder Lebensaufgabe und mit jeder Lebenserfahrung zusammenbringen will. Gemeinsam wollen wir Hoffnung und Sorge im Gebet vor Gott bringen.

Als Zentrum des Gemeindelebens, müssten sie da nicht besser besucht sein?
Manchmal mag man den Eindruck haben, dass die Gottesdienstgemeinde sich stellvertretend für die ganze Gemeinde singend, hörend und betend zusammenfindet.
Eine Mehrheit der Gemeindeglieder wünscht, dass der Gottesdienst stattfindet  - auch wenn man selber die Zeit am Sonntag dazu aus guten Gründen nicht findet.
Ja, vielleicht ist es eine stellvertretende Feier.
Und dann auch genau deswegen notwendig.

Wenn Du am Sonntag Morgen zum Stellverteter oder zur Stellvertreterin wirst, was erwartet Dich?

Ein Gottesdienst kann eine Kraftquelle sein.
Das Wichtigste kommt zum Schluß: Der Segen!
Der Zuspruch, dass Gott Gedanken des Friedens über dich hat.
Er ist die Bekräftigung des Taufversprechens: "Ich bin bei dir jeden Tag - bis an das Ende der Welt."
Der Segen ist nicht das Versprechen eines "leidensfreien" Lebens. Aber er ist das Versprechen, dass Gott jederzeit geben will, was hilft, den Lebensaufgaben zuverscihtlich zu begegnen.
"Gott führt uns nicht am Leiden vorbei - aber er hilft uns durch das Leiden hindurch!"

Ein Gottesdienst lädt zur Besinnung sein.
Gottesdienst ist die Gelegenheit, sich einmal Zeit nehmen, um fremde Gedanken zu hören, um sie mit eigenen Gedanken ins Gespräch zu bringen und sich den inneren Freiraum zu gönnen, daran zu wachsen.
Vielleicht ist es aber auch die Zeit, ungedachten Gedanken, die "ans Licht" wollen, endlich einmal Aufmerksamkeit zu schenken.
Ach, und wenn sich dabei die Gedanken von der Predigt des Pfarrers/der Pfarrerin lösen, dann freu dich an dem Weg, den du mit dir und Gott gerade gehen kannst.

Ein Gottesdienst zur Ermutigung werden.
Fragen und Selbstzweifel? Unsicherheiten? Welche Bedeutung hast Du in oder für die Welt?
Lass es Dir sagen und feiere es im Gottesdienst mit Anderen: Gott bist du wichtig! Er braucht dich und er traut dir etwas zu!
Lass dich ermutigen, zu dir zu finden und zu dir zu stehen. Freu dich daran, wie Gott dich begabt habt - mit deinen ganz besonderen Gaben und Fähigkeiten!

Und was wäre Dein guter Grund einmal Stellvertreter oder Stellvertreterin zu werden?

 

Evangelische Kirchengemeinde Rothenberg, Odenwälder Landstr. 1; 64760 Oberzent - Rothenberg | buero@evangelisches-rothenberg.de / Tel.: 06275 / 284